Neuigkeiten aus dem Jahr 2021

25.04.2021 – Isi besteht die Begleithundeprüfung

Isi hat die BH 1 bestandenWir ziehen den Hut vor der gerade mal gut zweijährigen Isi, die heute in Österreich die Begleithundeprüfung I mit 93 von 100 Punkten - vorzüglich - bestanden hat.

Chapeau liebe Daniela und liebe Isi, da habt ihr ja die Latte ganz hoch gelegt. Wir freuen uns mit euch!

09.04.2010 - Heddas Papa feiert seinen 11. Geburtstag

Heddas Papa Ery (Echnaton Ereon Eilleen) feierte am 9. April seinen 11. Geburtstag. Und seine Besitzerin Hanka machte ihm ein wunderschönes Geschenk: einen Geburtstags-Schutzdienst.

Uns geht das Herz auf, wenn wir sehen, mit welcher Geschwindigkeit, Beweglichkeit und Sprungkraft Papa Ery Spaß an seinem Geburtstagsgeschenk hat. Und wir hoffen, dass er dies alles an seine Kinder vom H-Wurf weitergegeben hat und wir alle auch in sieben Jahren noch genauso bewegliche und lustige Hunde haben.

Seht selbst: https://youtu.be/xsesg0lfIdE

19.04.2021 – Hedda trägt

Heute, am 28. Tag nach Lando haben wir endlich Gewissheit: Hedda trägt. Ultraschall von HeddaUltraschall vom 19. April

Ein glücklicher Bairischer Blues und eine noch ahnungslose Mutter bedanken sich bei Papa Lando für ganze Arbeit.

Wie es jetzt weitergeht, kann im Tagebuch des J-Wurfs nachverfolgt werden.

14.04.2021– Vor 20 Jahren startete unsere Hovawart-Ära

Vor 20 Jahren ist unsere Anouk (Anuschka vom Haselrieder Wald) auf die Welt gekommen und wurde uns versprochen. Eigentlich sollte sie ja ein schwarzmarkener Rüde sein, aber manche Dinge kommen anders als man denkt.

Anouk hat uns in die Welt des Hovawarts eingeführt. Es war nicht immer einfach mit dem selbstbewussten, manchmal eigensinnigen und starkem weißen Fellbündel- aber wir haben es keine Minute bereut. Durch sie hat unser Leben einen anderen Lauf genommen, durch sie haben wir tolle Freunde kennengelernt, durch sie leben wir heute mit unseren Hunden, durch sie gibt es überhaupt die Hovawartzucht vom Bairischen Blues. Wir haben ihr so viel zu verdanken.

Anouk hat uns wunderbare vierzehn Jahre geschenkt. Sie wird immer einen ganz besonderen Platz in unserem Herzen haben.

 

101 0114 1 2502001  P9280008 2 1 2502002   P6170019 1 2502003
 PC140029 1 1 2502004  PICT0509 1 2502005  PICT4434 1 2502006
  MG 1057 1 2502007   MG 9799 1 2502008   MG 5181 1 2502009
  MG 8276 1 2502010  IMG 6336 1 1 2502011   MG 9656 1 1 2502012
  MG 9295 1 1 2502013  Anouk Chilli u Brani 2014 im Schnee 9 1 2502014   MG 4851 2 1 2502015

22.03.2021 - Hedda ist gedeckt

Am 22. und 24.03.2021 wurde Hedda erfolgreich von Lando von Acro Bado gedeckt. In vier Wochen wird uns der Ultraschall zeigen, ob das Zusammentreffen erfolgreich war.

14.03.2021 – Der B-Wurf von den Bergfexen ist angekommen

IMG 9427 1 250Einen Tag früher als berechnet hat Fiannas Tochter und Heddas Schwester Halina im Zwinger von den Bergfexen sechs Welpen geboren.
Im Gegensatz zu ihrer Mutter hat sie gezeigt, was Frauenpower bedeutet und fünf Hündinnen und einen Rüden in die Wurfkiste gelegt. Der (heimlich) erhoffte blonde Welpe war jedoch nicht dabei, auch sie bleibt der Farbe Schwarzmarken treu.

Wir wünschen Annemarie, Herrmann und Halina komplikationsfreie Wochen der Welpenaufzucht und ein gutes Händchen bei der Auswahl der Welpenkäufer.

Den Wurf verfolgen kann man unter www.hovawart-bergfexen.de.

 

12.03.2021 – Pläne sind zum Ändern da, falleri und fallera

0P8A1713 1 250Unsere Wurfplanung für den J-Wurf stand wie in Stein gemeißelt, wurde verkündet und ist überall nachzulesen: geplanter Decktermin Mitte August, Wurftermin Mitte Oktober, Welpenabgabe Mitte Dezember. So war der Plan!

Aber jetzt haben sich die Rahmenbedingungen geändert: Hedda ist gestern erst läufig geworden, sechs Wochen später als erwartet. Die stressige und zeitraubende Prüfungsvorbereitungen der Chefin bis tief in den Sommer hinein hat sich ebenfalls zerschlagen, und so stellten wir uns gestern die Frage: "Warum nicht jetzt decken?". Zeit hätten wir nun dafür. Die Besucher könnten sich, wenn Corona dann immer noch nicht nachlassen will, im Garten aufhalten, die Zwerge könnten im Sommer und Herbst noch in die Welpenschule – und wir haben den ganzen Herbst Zeit, unser Womo-Sabbatical im nächsten Jahr vorzubereiten. Unter diesen Unständen kann man doch ein wenig wankelmütig sein, oder? Wir haben gewankt und geschwankt und sind schließlich aus Überzeugung umgefallen. Die Entscheidung lautet also: Wir decken jetzt!

Hiermit eröffnen wir also das Kapitel J-Wurf und stürzen uns mit offenen Armen in ein neues Abenteuer.

Wenn der Deckakt in etwa 14 Tagen klappt, erwarten wir useren J-Wurf Ende Mai. Die Wurfabgabe wäre dann Ende Juli.

Interessenten können sich gerne ab sofort bei uns melden.