Neuigkeiten aus dem Jahr 2020

30.05. - 09.06.2020 – Thüringen statt Slowenien

0P8A1251 1 250Stadtbesichtigung von Rudolstadt – natürlich mit den HundenSeit einem knappen Jahr stand die Planung: Pfingsten 2020 fahren wir gemeinsam mit Halina, Annemarie und Hermann nach Slowenien. Annemarie haben die Bilder von unserer Slowenientour 2018 den Mund wässrig gemacht, und so wurde ein Wohnmobil gemietet, um sich selbst von der Schönheit der slowenischen Landschaft überzeugen zu können.

Doch Corona machte uns einen gehörigen Strich durch die Rechnung – an Pfingsten 2020 waren alle Grenzen zu. Jedoch ließen wir uns nicht entmutigen und planten kurzerhand um: Thüringen statt Slowenien war das Motto. Und so verbrachten wir zehn schöne gemeinsame Tage in Thüringen. Und Slowenien ist ja nicht aufgehoben, sondern nur aufgeschoben.

Wie immer – der ausführliche Bericht lässt noch ein wenig auf sich warten.

 

Manchmal ist alles zu viel

Wir haben nun Ende August - und auf der Internetseite des Bairischen Blues ist gähnende Leere.

Aber manchmal ist es halt so, dass plötzlich so viel auf einmal auf einen einprasselt, dass Vieles auf der Strecke bleibt.
Und so erging es uns im neuen Jahr: das von der Chefin begonnene Studium neben der Arbeit wurde plötzlich doppelt zeitintensiv und dann kam auch noch Corona. Und damit schnellte zusätzlich die Arbeitszeit für eine Systemadministratorin in der Schule, die plötzlich ein gesamtes Homeschooling-Umfeld aus dem Nichts auf die Beine stellen musste, auf lockere 80 Wochenstunden hoch. Und dies für mehrere Monate.
Deshalb ist leider alles andere - und dazu gehörte auch die Homepage - zur Seite geschoben worden. Es ging einfach nicht mehr.

Doch nun haben wir 3,5 Wochen wunderbare Erholung in der Normandie und der Bretagne hinter uns und ganz langsam sind die Akkus auch wieder etwas geladen worden. Hoffen wir mal, dass dieses eine Weile anhält.

Mal sehen, wie schnell wir all die fehlenden Einträge nachziehen können.

05.2020 – Corona lässt den Garten blühen

0P8A1054 1 250Was machen Hundesportler ab März? - Sie scharren mit den Hufen, damit die Hundepsortsaison endlich wieder beginnt. Und dann trainiert man und verbringt viel Zeit auf Hundeplätzen und Fährtengeländen – und der Garten darf sich urecht vernachläsigt fühlen.

Doch in diesem Jahr war durch Corona daran nicht zu denken. Wir alle waren ans Haus gebunden und was macht man dann? Man werkelt im Garten.

Und man findet Zeit, den Frühlingsgarten ausgiebig zu fotografieren und zu dokumentieren.
Aus diesem Grund hier mal ganz ungewöhnliche Baiblues-Bider, ganz ohne Hunde.

 

04. 2020 – Spaziergänge in Corona-Zeiten

Egal, wieviel Arbeit gerade auf dem Schreibtisch liegt: Mit den Hunden muss einfach raus gegangen werden. Und das tut gerade in diesen Zeiten richtig gut.
Im April war auch häufig die Kamera mit dabei.

Die Mädels lieben die gemeinsamen Spaziergänge und wenn es nach ihnen gehen würde, könnte Corona ewig dauern: Ihre Liebingsmenschen sind immer zu Hause und unternehmen wunderbare gemeinsame lange Spaziergänge. Hundeherz, was willst du mehr?

Impressionen:

21.04.2020 – Sam sagt leise Servus

Sam kleinSam an seinem 13. GeburtstagSeinen 13. Geburtstag durfte Sam noch feiern, doch vier Monate später musste Erika sich von ihrem besten Freund verabschieden. Vieles wurde immer schwerer für ihn und seine Atmung verschlechterte sich zusehends. Und so leistete Erika ihm den letzten Liebesdienst und ließ ihn gehen.

 

"Sam war und wird für immer bei mir sein – denn ohne ihn geht es einfach nicht mehr weiter.

Danke Euch. Die Jahre mit Sam waren ein Schatz, den ich mir immer bewahren  kann."


Wir danken Dir liebe Erika, für all die gute Zeit, in der Du für unseren Coolio die beste Freundin und Partnerin warst.

 

März 2020 – Der Bairische Blues wird als Züchter des Jahres 2015 ausgezeichnet

Der Bairische Blues ist Züchter des Jahres 2015Liebe Freunde des Bairischen Blues,

der Bairische Blues wurde für den G-Wurf als

Züchter des Jahres 2015

in der Landesgruppe Süd ausgezeichnet.

 

Diese Auszeichnung macht uns stolz und sehr glücklich.

Wenn wir jedoch die Kriterien berücksichtigen, die dieser Auszeichnung zugrunde liegen, macht sie uns vor allem dankbar gegenüber unseren Welpenkäufern.

Alle elf Welpen wurden bei einer Nachzuchtbeurteilung vorgestellt

Alle elf Welpen wurden HD geröntgt

Alle neuen Welpenkäufer sind dem Rassezuchtverein beigetreten

 

Welpeninteressenten suchen naturgemäß den besten Züchter für ihren zukünftigen Welpen.

Und was sucht ein Züchter? Die besten Welpenkäufer.

Wir haben sie gefunden! Diese Auszeichnung gehört auch euch und wir teilen sie von Herzen.

Vielen Dank.

09. - 13.01.2020 – Engadin 3.0

0P8A0458 1 250Winterwonderland im EngadinIm 0P8A0271 1 250Fianna mit ihren Kindern im Glück. Von links: Hedda, Hallodri (Nando), Hakuna, Fiannadritten Jahr in Folge waren wir Anfang Januar zu Besuch bei Hakuna in Samedan.

Weiterlesen: 09. - 13.01.2020 – Engadin 3.0