01.04.2017 - Gundel und Girgl bei der Jugendbeurteilung

thumb 0P8A7799 1Gundel bei der JugendbeurteilungNein, ethumb 0P8A7898 1Girgl bei der Jugendbeurteilungs war kein Aprilscherz, dass sich Gundel und Girgl am 1. April in Nürnberg an die Jugendbeurteilung wagten.

 

Beinahe hätten wir nicht dabei sein können: Nachdem wir für den Tag Annemarie und Hermann als Welpenaufsicht organisiert hatten, legte sich die Chefin zwei Tage davor mit einem Magen-Darm-Virus ins Bett. Mit leerem Magen und angereichert mit Medikamenten war die Fahrt dann doch möglich.

Als erstes war Gundel an der Reihe. Bei der Erscheinungsbildbeurteilung gab es nichts zu bemängeln, sie entspricht in allen Belangen dem Standard.

thumb 0P8A7788 1Hugo und Gundelthumb 0P8A7823 2Beutespiel mit dem Helferthumb 0P8A7827 1 ... und mit dem Herrchen Bei den Übungen auf dem Hundeplatz (Spiel mit und ohne Helfer) zeigte sie sich triebig und souverän. Dies änderte sich etwas, als es auf den Parcour ging. Gemeinsam mit Hugo sollte und wollte Gundel zeigen, was in ihr steckt. Aber zum ganzen Glück fehlte Gundel ihr Frauchen, die doch irgendwo sein musste. Das verwirrte sie so sehr, dass sie bei einigen Stationen des Parcours  Unsicherheiten zeigte. Und das Spiel nach dem Parcours war sehr verhalten, was uns alle kurz die Luft anhalten ließ. Welch Erlösung, als die Richterin Sigrid Darting-Entenmann dann die Worte "Jugendbeurteilung bestanden" aussprach. Für die ZTP haben sich Andrea und Hugo auf die Fahne geschrieben, dass sie gemeinsam den Hund führen werden - dass dies möglich ist, haben sie erst nach der Beurteilung erfahren.

thumb 0P8A7855 1Girgl wird vermessenthumb 0P8A7858 1thumb 0P8A7921 1Girgl mit Vollgas in die Flaschenthumb 0P8A7966 1Das ist ja nur ein Overall - hab ich mich da etwa gerade erschreckt?thumb 0P8A7982 1Jugendbeurteilung bestanden - Supi!Danach waren Gerda und Girgl an der Reihe. In der Erscheinungsbildbeurteilung gab es auch hier nicht viel zu meckern: Außer den offenen Lefzen, der steilen Hinterhand und dem damit verbundenen nicht ganz perfekten Gangwerk sowie der überzeichneten Läufe und der grau unterlegten Rute waren alle anderen Messgrößen korrekt.
Im Verhaltensteil zeigte Girgl eine rundum souveräne und überzeugende Leistung, spielte ausgeprägt und war auf dem Parcours unbefangen und neugierig. Natürlich erschreckte er sich auch beim plötzlich hochschnellenden Overall, aber das zeigte umso mehr, dass Girgl dieses Teil noch nie zu Gesicht bekommen hatte und er sich guten Gewissens einen Hüpfer zur Seite leisten durfte. Natürlich hat Girgl mit dieser Leistung die Jugendbeurteilung bestanden.

Wir sind mächtig stolz auf Gundel und Girgl und danken den Besitzern ganz herzlich fürs Vorführen. Da war der Magen-Darm-Infekt plötzlich nur noch Nebensache.