25.06.2017 - Hedda auf der Clubsiegerschau

thumb IMG 1191Die thumb IMG 1189diesjährige Clubsiegerschau des RZV in Sinsheim wollten wir nutzen, um Hedda eine Prägung der besonderen Art anzubieten: 150 Hovawarte auf einem Fleck und Menschen, jede Menge Menschen dazu. Und wenn man schon mal da ist, kann man auch gleich in der Babyklasse melden und erste Ringerfahrung sammeln.

 

 

 

 

thumb DSC00331HalinaAuch thumb IMG 6899 1Halina und HeddaAnnemarie und Halina wollten diese Chance nutzen, und so meldeten wir gemeinsam für die Babyklasse.

Der Zehenbruch von Halina brachte unsere Pläne dann doch kurzfristig etwas ins Wanken, aber als wir sahen, wie gut Halina schon nach einem Tag mit ihrem Designer-Klumpfuß zurechtkam, blieb es bei der Meldung, und wir machten uns auf den Weg nach Sinsheim.

Für Halina und Hedda war das ein rundum toller Tag: Spielen mit der Schwester, überall Streichelhände, unendlich viel Neues zu sehen und zu entdecken und so viele große Hunde, die die Zwerge gutmütig um sich herumtoben ließen. Ein ganz spezieller Gruß geht in diesem Zusammenhang an Arigo von den Kurpfalzjägern, den besten Welpenonkel der Welt.

thumb IMG 1084Hedda beim ZähnezeigenUnd thumb IMG 1185Hedda im Laufschrittdie Ausstellung selbst? Hedda zeigte sich von ihrer allerfeinsten Seite, deren Ausmaße wir auch noch nicht kannten! Freundlich und aufgeschlossen im Ring, wurde erst einmal die Richterin Bea Holder begrüßt und geküsst. Der Zwerg ließ sich problemlos anfassen und beurteilen und lief dann neben Frauchen ihre Ringrunde, als ob sie nie etwas anderes gemacht hätte. Dafür gab es prompt die Wertnote "Vielversprechend" und das Ticket zum Stechen um die Plazierung.

thumb DSC00336 1 1000Auch Halina präsentiert sich schön - trotz Klumpfußthumb IMG 1101Hedda steht schon wie eine GroßeAuch Halina ließ sich nicht lumpen und lieferte die gleiche Show wie ihre Schwester: Sie präsentierte sich freundlich und aufgeschlossen im Ring und lief trotz Captain-Ahab-Stelze wie ein Profi-Modell ihre Runde mit Annemarie. Auch ihr gab die Richterin die Wertnote "Vielversprechend", doch da Halina aufgrund des Beins nicht so flüssig laufen konnte, wie erwünscht und wie es in einem Stechen nötig ist, machte es keinen Sinn, sie ins Stechen zu nehmen. Das war uns schon vorher klar, und dagegen ist auch nichts einzuwenden.

Im Stechen beeindruckte Hedda dann die Richter so sehr, dass sie auf den ersten Platz gesetzt wurde! Boah: Erste Ausstellung und gleich die Klasse gegen sechs Konkurrentinnen gewonnen – und das mit 17 Wochen. Wir sind so stolz auf unseren Zwerg!

 

Für die Bilder bedanken wir uns ganz herzlich bei Beate Vögele.

thumb IMG 1079Warten auf unseren Einsatz thumb IMG 1087Frauchen, mach ich alles richtig? thumb IMG 1096Hedda beim Warmlaufen
thumb IMG 1188Stolz wie Bolle: 1. Platz thumb IMG 6904 1Da ist ja gar nix G'scheids drin

thumb IMG 1190Faxen-Hedda