15.09.2018 – JB und ZTP für Girgl, Hedda und Halina in Nürnberg

0P8A3600 1 250Hedda, Girgl und HalinaWenn 0P8A3488 1 250Hedda am Start zur Jugendbeurteilungdie Jugendbeurteilung (JB) die Hl. Kommunion ist, ist die Zuchttauglichkeitsprüfung (ZTP) die Konfirmation oder Firmung, also die Aufnahme des Nachwuchses in die Welt der Erwachsenen. Seit dem 15. September ist Girgl offiziell erwachsen, Halina und Hedda auf bestem Weg, es ihm gleichzutun.  

 

0P8A3369 1 250Halina schaut sich die Augen genau anZur Kommunion (JB) traten in Nürnberg Halina und Hedda an. Mit gut anderthalb Jahren Lebenserfahrung auf dem zarten Mädchenrücken ist eine solche Prüfung nichts, was man mal schnell zwischen  dem ersten und zweiten Frühstück absolviert. Das gilt auch dann, wenn man zu den Vorwitzigen, Naseweisen und Schnellspannern gehört. 0P8A3377 1 250Laufschritt ist langweilig - Halina macht sich ihren SpaßEin plötzlich auffahrender Overall im Wald gehört auch für diese Typen nicht zu den Alltagserlebnissen, ebenso wenig wie eine Kette, die drei Meter nebenan auf ein Wellblech scheppert. Wenn dann auch noch eine Art Klöckner von Notre Dame (Pilzesammler) aus dem Dickicht heraus, allem Anschein nach angetrunken, auf einen zu huscht und ein Wasserkopf mit starrem Mordblick auf einem Schlitten aus dem Unterholz heraus auf einen zu gleitet, können einem schon mal Schwammerl in den Knien wachsen. Die Frage ist, und in ihr liegt die Unterscheidung zwischen den echten Vorwitzigen, Naseweisen und Schnellspannern und den Möchtegernen, wie man mit diesen Schwammerln umgeht, ob man ihnen trotzt und aufrecht ins Verderben schreitet oder den alten Heldenspruch rezitiert: Rudelchef, geh du voran, du hast die größeren Stiefel an.  

0P8A3533 1 250Hedda mit Volldampf durch die FlaschenSeit dem 15. September wissen wir: Hedda und Halina schnüren sich ihre Stiefel selber. Beide meisterten die Herausforderungen, ihrem Alter entsprechend, beeindruckend souverän. Nur bei der Erscheinungsbildbeurteilung auf dem Platz zeigten sich beide in unterschiedlicher Verfassung: 0P8A3563 1 250Helfer entwaffnet - Heddas liebstes SpielHalina war wenig begeistert von der Leibesvisitation, was ihrer robusten und manchmal etwas raubauzigen Natur entspricht. Hedda nahm die Berührungen dagegen dankbar als Streicheleinheiten entgegen und freundete sich mit der Körmeisterin an. Danach ließen sich beide nichts nachsagen und bewältigten die Spielsituationen auf dem Platz mit Feuereifer, druckvoll und in dem von ihnen gewohnten Speed.

0P8A3456 1 250Halina mit dem PilzesammlerAuf dem Parcours im Wald hatten beide – altersgerecht – zunehmend weichere Knie, standen die Situationen aber mannhaft durch, Halina eher trotzig und den eigenen Mut beschwörend, wie ein Boxer, der kurz vor seinem eigenen K.O. den Gegner mit lässigen Gesten provoziert. 0P8A3576 1 250Hedda: "komm bloß nicht näher!"Hedda entschied sich für die Variante "Nichts ist wie sonst, aber alles im Griff" und räumte mit ebenfalls wachsweichen Knien die Bedrohungen für ihr Frauchen beiseite. Körmeisterin Bea Holder verlieh ihr dafür schmunzelnd das Pseudonym "Checkerin im Wald". Halina und Hedda bekamen beide ein sehr gutes Zeugnis ausgestellt, nicht nur fürs große Herz, sondern auch für ihr Erscheinungsbild und die Beutearbeit. Wir haben Anlass genug, richtig glücklich und stolz auf die beiden Amazonen zu sein.

Was 0P8A3200 1 250Girgls Spiel mit dem StewardAlter und Lebenserfahrung ausmachen, zeigte Girgl, der einen Tag zuvor drei Jahre geworden war, bei seiner Zuchttauglichkeitsprüfung (ZTP). Girgl war von der Erscheinungsbildbeurteilung, über die Spielsituationen auf dem Platz und den Herausforderungen auf dem Parcours durchweg freundlich, gelassen und ohne Wackler souverän und zeigte, wo gewünscht, was in ihm0P8A3254 1 250Für Girgl ist der Overall kein Problem steckt. Die Gespenster am Schluss der Komödie, belustigten ihn mehr, als dass sie ihn beeindruckten. Girgl zeigte sich so, wie er ist: kampfstark, wenn nötig, unaufgeregt und souverän, geerdet und breitbeinig. Der Bursche machte mächtig Eindruck und Werbung für sich. 0P8A3281 1 250Da sind ja Menschen drunter - Girgl findet das klasseDafür wurde ihm von der Körmeisterin ein Roter Teppich ausgerollt . Es war eine Demonstration, was Girgl in Nürnberg bot. Wir danken Gerda, die aus Fiannas Erstgeborenem einen selbstbewussten und sicheren Rüden, formte, was bei so starken Charakteren nicht immer die leichteste Aufgabe ist. Klasse Typ und klasse Leistung.

Wir danken auch den Körmeisterinnen Bea Holder und Eva Preisinger für ihren sicheren Blick und eine Richterarbeit, die allen Hunden gerecht wurde. Dank an Uwe Wilksen als Helfer, allen, die ihre Zeit für die Veranstaltung zur Verfügung stellten und das ganze Team des HGSN.  

P.S.: Nachdem Girgl mittlerweile auch die Augenuntersuchung ohne Beanstandung hinter sich brachte, sind alle Voraussetzungen für seinen Einsatz als Deckrüde erfüllt.

 

Hier noch einige weitere Bilder der Veranstaltung: