07.03.2009 - Bertl besteht ZTP

Bertl und Kathrin bei der ZTP in LeibnitzGenau eine Woche nach seiner gewaltsamen Begegnung mit einem Opel Corsa in München legt Bertl am 7. März 2009 im österreichischen Leibnitz (35 km südlich von Graz) die Zuchttauglichkeitsprüfung (ZTP) ab - und besteht souverän.

Man muss vermutlich Bertl heißen und Bertl sein, um nach einem solchen Horrorcrash keine weichen Knie zu haben.

 Seine Kathrin hat ihn in dieser Woche zwischen dem entgangenen Jenseits und den verlockenden Aussichten auf ein Dasein als Don Juan nochmal auf Herz und Nieren gecheckt, ihn beobachtet, jede seiner Lebensäußerungen und Reaktionen registriert und ihn schließlich einem Belastungstest auf dem Hundeplatz unterzogen: keinerlei erkennbaren Aussetzer, Schwächen oder körperliche Defekte, Bertl verhielt sich wie immer, d.h. er wurde eigentlich täglich unausstehlicher, weil er die ihm auferlegte Schonung unangemessen fand und sich unausgelastet fühlte. Also entschied sich seine Chefin, ihn in den Ring zu schicken und die gemeldete ZTP durchzuziehen.

Bertl brachte dieses Ausleseverfahren ohne Fehl und Tadel hinter sich, bestach mit seiner Freundlichkeit, seinem unerschütterlichen Wesen, seiner Lebens- und Arbeitsfreude, seiner Neugier, aber auch mit seinem Trieb und seinem Aussehen. Körmeisterin Darting-Entenmann jedenfalls fand seine Leistung einer besonderen Erwähnung wert - Bertl war einfach nur souverän.

Weil er die Jugendbeurteilung verbummelt hat, muss er, will er die Karriere eines österreichischen Striezis und Don Juans wirklich antreten, diese ZTP noch einmal ablegen, woran es nach dieser Leistung vermutlich nicht scheitern dürfte.

Lieber Bertl, jetzt gratulieren wir dir aber erst mal für diese Hammerleistung (Originalton Bohlen) und sind mächtig stolz auf dich und deine Kathrin. Weil uns schon zu Ohren gekommen ist, dass du dich demnächst häufiger am Chiemsee herumtreiben wirst, verschieben wir das Drücken und Herzen auf den Mai. Bis die Tage, Bertl...

Für die Bilder bedanken wir uns ganz herzlich bei Sandra Mertl, Georgina Pratt, Corinna Baumeister und Wolfgang Messner.