06.08.2012 - Der Bairische Blues im Ferienprogramm in Hohenpeißenberg

Teilnehmer am FerienprogrammTeilnehmer am FerienprogrammDoosies Dosenöffner Annemarie hatte dieses Jahr im Rahmen des Kinderferienprogramms in Hohenpeißenberg die Veranstaltung "Umgang mit Hunden" ausgeschrieben. Neben rund 15 Kindern und Doosie waren auch die Bairische Blues Belegschaft mit Anouk, Franzi und Fianna sowie der ortsansässige Huskyrüde Niko am Start.

 

 

 

Anouk beim Ferienprogramm in HohenpeißenbergAnouk beim Slalom - für Würstl gibt sie GasDoosie beim Ferienprogramm in HohenpeißenbergDoosie in Aktion

Zum Warmwerden gab es zu Beginn ein wenig Hundetheorie anhand der wirklich empfehlenswerten VDH-Broschüre "12 Regeln für den Umgang mit Hunden". Danach ging es mit Würstl bewaffnet auf den Sportplatz des TSV Hohenpeißenberg. Jetzt durften Kinder und Hunde zeigen, was in ihnen steckt, auf dem Programmzettel standen nämlich so aufregende Partnerübungen wie Balancieren über Zuschauerbänke und Slalom in der Kinderkette, aber auch ernsthafte Sitz- und Platzübungen wurden in Angriff genommen. Im Schauprogramm gab es dann Kabinettstückchen wie Pfote geben, Rolle machen, Totstellen und Tempotaschentücher apportieren (diese Übungen nur für die Hunde, wohlgemerkt). Im Leistungsteil mussten dann die Vierbeiner, von den kleinen Zweibeinern frenetisch nach vorne gepeitscht, gegeneinander um die Wette rennen und Klein-Fianna begeisterte noch mit einer Fährteneinlage, die sie trotz der olfaktorischen Reizüberflutung durch schweißelnde Fußballerschuhe auf dem grünen Rasen bravourös meisterte. 

Kinderverpflegung beim FerienprogrammNach so viel Hundesport haben auch die Kinder Hunger

IMG 0036 1 kEis essen gemeinsam mit den HundenSie alle, Kinder wie Hunde zeigten an diesem Nachmittag wirklich, was in ihnen steckt, wobei die Hunde in dieser Disziplin vorwiegend mit Würstchen aufwarten konnten, die in ihnen steckten. Damit da kein Ungleichgewicht entsteht, gab es dann für die Kurzen Butterbrezen und Steckerleis - welche dann allerdings auch wieder klammheimlich in den Mägen der vierbeinigen Favoriten verschwanden. Hundeaugen weiten die Herzen der Menschen und die Mägen der Hunde... :)

 Nicht nur so gesehen war der Nachmittag ein voller Erfolg, die Begeisterung der Kinder war mit Händen zu greifen und die der Hunde am zufriedenen Grunzen zu ahnen.  

 

NicoFianna zeigt, wie fährten gehtAnouk - hopp, Häschen, hopp

 

 

 

 

 

Wir danken Hermann Schröder für die Bilder