Neuigkeiten aus dem Jahr 2014

26.12.2014 - Nun ist er da, der Winter

Winterspaziergang am 26.12.2014Haben wir gestern noch dem frühlingshaften Wetter gehuldigt, ist jetzt Schluss damit: die heutige Nacht hat uns an die 10 cm Neuschnee beschert!

Nachdem wir an Heiligabend noch bei warmen Wetter unseren jährlichen Tierparkbesuch in Hellabrunn absolviert hatten - diesmal mussten wir das erste Mal Anouk zu Hause lassen, weil wir ihr die Latscherei nicht mehr zumuten wollten - ist nun der Winter da. Heute morgen hatten vor allem Fianna und Frauchen ihren Spaß am Schneespaziergang. Herrrchen, Anouk und die Katzen finden das Wetter doof - sie könnten gut ohne Schnee.

Nun sind wir gespannt, was Fiannas Hormonlage noch an Überraschungen mit sich bringt. Am Dienstag war noch nicht viel los (Progesteron 0,46), aber gestern legte sie das erste Mal beim Treffen mit dem Nachbarrüden die Rute zur Seite und das Blut wird langsam auch heller. Morgen Vormittag sind wir wieder bei unserem Orakel und dann wissen wir vermutlich mehr.

Wir haben schon ein super Programm vor Augen: Bei Schnee- und Eisglätte Autofahrt durch ganz Deutschland. Einen Pfeil haben unsere Hunde dann immer noch für uns im Köcher.

03.12.2014 - Fotoshooting

IMG 6422-2 kleinEin ganz besonderes Geschenk habe ich dieses Jahr von unserer Freundin Chrissi erhalten. Nicht nur, dass es endlich wieder mal mit einem Besuch von ihr hier im Mangfalltal klappte, nein, sie hatte auch ein wunderbares Geschenk mit im Rucksack: ein Fotoshooting mit Anouk.

Weiterlesen: 03.12.2014 - Fotoshooting 

23.12.2014 - Winterwetter wo bleibst Du?

IMG 0724 1 kleinIMG 0730 1 kleinIn ganz Deutschland sind die Temperaturen so gar nicht wintergerecht. Während aber in vielen Regionen Deutschlands stürmisches Wetter vorherrscht, haben wir an den Alpen wieder einmal schönstes Föhnwetter.
Und nachdem die Vierbeiner sowie Frauchen keinerlei Schwierigkeiten mit dem Föhn haben, können wir die Tage einfach nur uneingeschränkt genießen.

Schon morgenDSC05114 kleins ist es ein Schauspiel, wenn die aufgehende Sonne die Berge "brennen" lässt.
Und Nachmittagsspaziergänge bei 15° mit Blick auf die Berge erinnern dann doch mehr an beginnenden Frühling.

 

 

 

17.12.2014 - Fianna ist läufig

Gibt es einen blöderen Termin für Fiannas Läufigkeit? Wir stellen fest: nein! Ab 24.12 bis einschließlich 28.12. sind die Labore durchgängig geschlossen, also keine Progesteronauswertung möglich. Selbst wenn wir einen Tierarzt finden, der über die Weihnachtsfeiertage Dienst hat (sowas nennt sich Notdienst. Ist das wirklich "nötig" bei uns?), bekommen wir keinen Progesteronwert. Und wenn die Labore am Montag, den 29.12. wieder arbeiten, ist Fianna schon zwölf Tage läufig ...

Liebe Fianna, dein Timing ist mindestens so gut wie das seinerzeit von Anouk oder von Franzi.

31.10.2014 - Anouks erste Urenkel sind geboren

Unsere Omi Anouk ist heute Uroma geworden: Im Zwinger vom Grafeneggerhof hat Emba vom Wiegenstein zehn Welpen auf die Welt gebracht. Opa dieser Rasselbande ist Anouks schwarzer Sohn Cento.

Nun hat Anouk neben 26 Kindern und 61 Enkeln auch noch 10 Urenkel. Was für eine stolze Zahl.

Wir wünschen den Urenkeln sowie Mama Emba und den Züchtern Elisabeth und Klaus Tiefenbacher in Österreich eine problemlose, gesunde und lustige Welpenaufzucht und vor allem für alle Kleinen ein super Zuhause.

Zu sehen ist der Wurf unter http://www.hovawart-grafeneggerhof.at/A-Wurf/

01.12.2014 - Der erste Wurf von Concerra ist abgegeben

Am 1.12.2014 ging mit dem kleinen blonden Pedro der letzte Welpe des Wurfes von Concerra aus Lettland in seine neue Familie. Mutter der zwölfköpfigen Schar ist Ella "Bonti" vom Bairischen Blues.
Wir freuen uns ganz besonders, dass die kleine Pandora, nun Penny genannt, ihren Weg nach Deutschland gefunden hat und nun in Landshut lebt. Somit werden wir die Franzi-Enkelin öfters in Deggendorf auf dem Hundeplatz treffen.

Wir wünschen allen Welpen ein wunderbares und aufregendes Leben in ihrem neuen Zuhause.

02.12.2014 - Abschied von Andor und Durica

Leider mussten sich dieses Jahr zwei Freunde des Bairischen Blues von ihren Hunden trennen.

Weiterlesen: 02.12.2014 - Abschied von Andor und Durica