01.05.2014 - Fianna ist Begleithund

Fianna und HeikeDen Tag der Arbeit haben wir uns für eine besondere Arbeit auserkoren - Prüfungsstress für Frauchchen und Fianna. Die Begleithundeprüfung stand auf dem Programm. Und ein paar Mitstreiter aus den Blues-Reihen gab es auch noch dazu.

Die Prüfung fand auf unserem neuen Übungsplatz in Siegertsbrunn statt, gemeinsam mit dem Boxerclub Hachinger Tal. Diese stellten für die Prüfung auch den Richter zur Verfügung.
Chilli und HummelChilli und Hummel im hohen GrasLos ging es am Chiili und HummelBeim Verweisen - wo ist hier der Hund?frühen Morgen mit den Fährtenprüfungen. Für mich als Ausbilderin war die Aufregung hier schon groß, startete doch Hummel mit ihrer Chilli auf ihrer ersten Fährtenprüfung, der FPr1. Beide waren in den letzten Wochen und Monaten äußerst stabil im Training, also eigentlich kein Grund zur Aufregung. Aber Prüfung ist halt doch etwas anderes, die Nervosität hat immer Auswirkungen auf den Hund, und das Fährtengelände war auch nicht ganz so, wie ich es mir gewünscht hätte: die Wiese war wadenhoch, wodurch sich Chilli ganz gerne zum oberflächlichen Suchen verleiten lässt. Doch alle Sorgen waren unbegründet, die Zwei zeigten eine fast makellose Leistung und wurden vom Richter mit 97 Punkten und der Note vorzüglich belohnt. 

Fianna und HeikeFußgehen: Fianna und HeikeZur Begleithundeprüfung Fianna und HeikeAuf den Bildern sieht es gar nicht so schlecht aushatte sich Heinz mit Monaco (Emil vom Bairischen Blues) noch einmal angemeldet, wodurch ich einen mir vertrauten Hundepartner für die Prüfung hatte. Eigentlich waren Fianna und ich gut vorbereitet auf die Prüfung, doch die Generalprobe am Freitag davor war alles andere als rühmlich. Da macht sich dann doch die Nervosität breit - und das mit Recht. Ich schaffte es am Prüfungstag nicht, Fianna in den "Arbeitsmodus" zu bringen und somit zeigten wir eine Unterordnung, die leider unter unseren Möglichkeiten und Erwartungen zurück blieb. War es meine Aufregung, habe ich irgendwas anders gemacht als sonst, war es der Urlaub direkt davor? Nix genaues weiß man nicht. Auf jeden Fall ließ Fianna an dem Tag ihre sonst so bekannte Ausstrahlung beim Fußgehen vermissen. Das Bestehen der Prüfung war nie in Gefahr, machte sie doch alle Übungen korrekt, wenn auch verhalten. Schade, ich hätte sie gerne besser vorgeführt. Aber sei's drum, die BH haben wir in der Tasche und nun können wir uns auf alles weitere konzentrieren.

FiannafertigMo MG 0771 1 BH 2014 Monaco kHeinz und Monaconaco zeigte sich jedoch von seiner besten Seite, himmelte sein Herrchen an und lief eine wunderschöne Unterordnung. Zu Recht erlief er sich an dem Tag die beste BH.

Zur Vollständigkeit sei noch gesagt: am nächsten Tag im Training auf gleichem Platz lief Fianna - wie eh und je - mit wehenden Ohren und blitzenden Augen ein Fuß, dass einem das Herz aufging. Man kann nicht alles verstehen. Aber für die Zukunft sollte man...