11.06.2014 - "Hundepension" Bairischer Blues

Das PfingstrudelFranzi, Coschi, Anouk und Fianna
- unser Pfingstrudel
Wir hatten uns entschieden, in diesen Pfingstferien zu Hause zu bleiben und Garten, Berge und die Mangfall zu geniessen. Und die Wettervorhersage für die Pfingstferien passte auch zu den Urlaubsplänen zu Hause - ungetrübtes Sommerwetter war angekündigt.

DSC03199 1 kleinCoschi - oder mit vollem Namen
"Unplugged Cocoschca"
Somit stand nichts im Wege, unserer Franzi (Franca) aus dem F-Wurf einen Urlaubsplatz zu gewähren. Zusätzlich ergab es sich, dass  Kollegin Sabine früher als geplant ihren Flat-Coated Retriever-Welpen ins Haus holen konnte, aber bereits den Pfingsturlaub mit der ganzen Familie gebucht hatte. Also zog der kleine Coschi mit 11 Wochen ebenfalls ins Urlaubscamp im Mangfalltal.

Die Schwestern Fianna und FranziDie Schwestern Fianna und FranziWir hatten wunderbare Tage mit der zusammengewürfelten Hundemeute. Franzi und Fianna haben sich - nach anfänglichen kleineren Querelen, die aber unkompliziert waren - zu einem harmonischen Schwesternteam zusammengefunden. Und Klein-Coschi hat sich bei uns sichtlich wohl gefühlt, hat in Fianna und Franzi zwei unermüdliche Spielpartnerinnen gefunden und in Anouk eine liebevolle, aber auch ab und zu mürrische Oma. 

Das Wetter meinte es dann auch richtig gut mit uns, und bei täglichen 30° C und mehr sowie strahlendem Sonnenschein haben wir in den frühen Morgen- und späten Abendstunden unsere Runden durch das Mangfalltal gedreht und sind mittags zur Abkühlung auf ein Bad in die Mangfall gestiegen. Den restlichen Tag konnten wir im schattigen Garten gut aushalten. 

Besuche bei Fiannas Bruder Felix und Schwester Fine standen ebenfalls auf dem Programm, ebenso der Besuch des Hundeplatzes mit Welpenspiel für Coschi und Unterordnung für die Schwestern.

Reine Erholung waren die Pfingstferien für uns Menschen aber auch nicht - schon wegen Coschis früher Weckrufe. Aber Spaß hat es dennoch gemacht, und wir hätten uns an die Meute richtig gewöhnen können. Wobei: es war dann auch wieder ganz schön, als der Besiuch aus dem Haus war und wir wieder unsere gewohnten Routinen leben konnten.

Aber weil Routinen auf die Dauer behäbig machen, stehen die Türen der Hundepension Bairischer Blues natürlich auch in Zukunft offen.