17.09.2014 - Auf der Kampenwand

DSC04647-kleinBernd mit Fianna und AnoukWir nutzen das schöne Wetter, und schenken uns und unseren Mädels einen Bergtag.

DSC04649 kleinHeike mit den MädelsBei blitzblauem Himmel und Temperaturen über 20°C zieht es uns in die Berge. Nachdem Anouk aber läuferisch inzwischen eher zum alten Eisen als zu den Kletterziegen gehört, müssen wir für solche Gelegenheiten einen Gipfel mit Gondel auswählen.
DSC04638 kleinFianna findet Gondelfahren total spannendSomit ging es mit der Gondel auf die Kampenwand - wie es gefühlte eine Millionen Wanderer auch vorhatten. Dementsprechend war der Trubel auf dem Gipfel. Doch uns war es egal, wollten wir doch nur unserer Anouk eine Freude machen und einen Nachmittag am Berg schenken. Und sie genoss es sichtlich, auch wenn das Laufen am Berg schon recht beschwerlich für sie ist. Und Fianna verstand überhaupt nicht, warum es nach wenigen hundert Metern beim Warmlaufen blieb; sie war noch nicht einmal warm und voller Tatendrang. 
Aber wir genossen einfach nur das schöne Wetter, gönnten uns eine Tasse Kaffee und einen hausgemachten Käsekuchen und waren nach zwei Stunden wieder weg. Dem enttäuschten schwarzen Nasenzwerg mussten wir noch viele Berge versprechen. Später...

Fazit des Tages: die Kampenwand bei solch einem Wetter ist nichts für uns, da tritt man sich ja gegenseitig die Zehen platt. Aber für unsere Anouk nehmen wir das gerne auf uns. Wenn es noch oft wäre, hätten wir auch nichts dagegen.