Neuigkeiten aus dem Jahr 2016

24.04.16 - Wiedersehen mit Eri

 MG 0517 200Was  MG 0509 200haben wir uns gefreut, als Daniela und Günter ihren Besuch mit Eri bei uns ankündigten.

Seit der Nachzuchtbeurteilung haben wir das Mädel nicht mehr gesehen und waren schon richtig gespannt, wie sie sich entwickelt hat. Und dann hat uns die Dame total begeistert. Eri kommt sehr nach Oma Franca, hat deren Größe (67 cm) und auch deren langgestreckten Körperbau. Im Gesicht schlägt sie nach ihrem Papa Bruno (Banani B. von Ranzi's Räubern).

 MG 0481 200Bei  MG 0489 200verspätetem Winterwetter mit Schneeschauern unternahmen wir alle zusammen einen kleinen, aber vor allem völlig harmonischen Spaziergang an der Mangfall, obwohl sich Eri und Fianna noch nie begegnet waren.

Für uns Züchter ist es die schönste Belohnung, wenn wir erleben dürfen, dass sich unser Nachwuchs prächtig entwickelt hat und augenscheinlich mit sich und seiner Welt im Reinen ist. Spätestens dann wissen wir: Alles richtig gemacht und für unsere Eri den besten Platz gefunden. Da kann uns dann auch der Schnee kurz vor Mai nicht mehr aus dem Gleichgewicht bringen.

1. Mai - Nachzuchtbeurteilung (NZB) des G-Wurfs in Nürnberg

Am Sonntag, den 1. Mai stellen sich die elf Geschwister von Fiannas G-Wurf, auch G-Schwader genannt, einem Körmeister bei der HGSN in Nürnberg zur Nachzuchtbeurteilung. Das G-Schwader startet als erster Wurf des Tages um 9 Uhr.

Mit von der Partie wird auch Papa Bjarni vom Vierseitenhof sein, worüber wir uns ganz besonders freuen, weil er die lange Reise von Hildesheim auf sich nimmt, nur um seine Sprösslinge zu begutachten.

Wir würden uns freuen, wenn ganz viele Freunde und Begleiter des Bairischen Blues den Nachwuchs moralisch unterstützen sowie mit Beifall und Streicheleinheiten begleiten würde. Also: Kirche und Mai-Demo können auch einmal ausfallen, an diesem 1. Mai sind Fiannas G-Sellen die Attraktion!

19.04.16 - Brianna und das Hochwasser

 MG 0444 1 200Ein Spaziergang an der Isar bei Grünwald kann ein Genuss sein. Für Brianna wäre er beinahe zum großen Verdruss und der letzte ihres Lebens geworden.

Weiterlesen: 19.04.16 - Brianna und das Hochwasser

15.04.16 - Effie schielt

Was am Freitag, den 15. April 2016 morgens mit Ausfluss aus Effiies rechtem Auge begann, stellte sich im Laufe des Wochenendes als Loch in der Hornhaut heraus. Wie dies passiert ist, ist nicht mehr nachzuvollziehen, aber es reicht schon ein kleiner Fremdkörper dazu aus. In der Folge wird die Hornhaut von Bakterien angegriffen und Stück für Stück zerstört.

Da der bakterielle Befund eine Woche dauert, hat sich der Tierarzt entschlossen, mit einem Sammelsurium von Antibiotika auf die Bakterien zu schießen, mit der Hoffnung, dass eines davon hilft.

Bei der Untersuchung am Mittwoch darauf gab es Hoffnung, dass die Therapie angeschlagen hat, es bilden sich erste kleine Anwachsungen um die Verletzung. Bis auf Weiteres müssen Doris und Klaus im Zweistundentakt diverse Augentropfen verabreichen.

Wir drücken alle Daumen, dass es weiterhin aufwärts geht und das Auge wieder seine Sehkraft bekommt. Wobei: Vielleicht sieht sie ja mit einem Auge auch weniger Katzen?!

13.04.16 - Wie viele Katzenleben hat unsere Jamie?

DSC01366 200Unsere alte Katzendame Jamie hat sich wieder einmal ein "weiteres Katzenleben" gegönnt. Aber schön der Reihe nach.

Weiterlesen: 13.04.16 - Wie viele Katzenleben hat unsere Jamie?

08.04.16 - Neros Partner ist gestorben

Am heutigen Freitag verstarb Neros (Flori vom Bairischen Blues) Partner Duke. Als Nero vor über vier Jahren bei Elvira und Jens an der Mosel eingezogen ist, hatte keiner damit gerechnet, dass die beiden Rüden noch eine lange gemeinsame Zeit miteinader verbringen können. Zu schlecht war der Allgemeinzustand von Duke.
Doch der kleine Nero war ein Jungbrunnen für Duke und die beiden konnten noch unvorstellbare 4 Jahre miteinander verbringen, bevor Duke nun mit 13,5 Jahren verstarb.
Lieber Nero, nun musst Du der Rolle des Hausbewachers ganz alleine gerecht werden. Doch wir sind uns sicher, dass du das meisterlich hinbekommst.

28.03. - 02.04.16 - Übungswoche in Sewekow

001 IMG 5012 200Dieses Jahr gab es für uns eine hundesportliche Premiere: Von Ostermontag (27. März) bis Samstag (2. April) trafen sich 13 Vierbeiner und 23 Zweibeiner zu einer Hundesport- und Hundeurlaubswoche im brandenburgischen Sewekow, hart an der Grenze zu MeckPomm.

Weiterlesen: 28.03. - 02.04.16 - Übungswoche in Sewekow