Der Bairische Blues fährt ins Blaue - und ist dann mal weg

Neueste Nachrichten

Montag, 2.5.2022 Bath! Ihr müsst unbedingt nach Bath. Bath dürft ihr euch nicht entgehen lassen... So schallt es uns seit Wochen aus englischen Mündern entgegen. Und deswegen sind wir nun da, um dem Drängen der vielen gutmeinenden Engländern zu entsprechen.   Nur: Der Chronist verdaut auch noch morgens an den 2700 kcal des Sonntagsbratens heru...

Sonntag, 1.5.2022 Um 8:30 Uhr am Morgen des 1. Mai regnet es in Glastonbury bei 9 °C .   Der Versuch, der Reiseleiterin einen weiteren Besuch in der Stadt schmackhaft zu machen, um sie anschließend zu einer neuerlichen Putzrunde in der Küche anzuregen, scheitert erwartungsgemäß. Sie hat von gestern noch mehr als genug zu verarbeiten, sodass si...

Samstag, 30.4.2022  Ein herrlich blauer Morgen ist über Avalon, jedenfalls über dem Avalon Touring Park, aus den Wiesen gestiegen und begünstigt einen seeehr langen Anlauf des Bairischen Blues. Die Hunde bekommen ihren Morgenspaziergang und anschließend die gesamte Viererbande ein ergiebiges Frühstück, draußen unter der mythischen Sonne Avalon...

Freitag, 29.4.2022 Um 10 Uhr ist es sonnig und windstill, die Mädels treiben sich am Friedhof und in den Scherben einer von Mythen getränkten Geschichte herum.   Dann haben wir Hunger und die Tafel vor dem King Arthur's Arms macht uns Appetit auf ein echtes englisches Frühstück; einmal auf unserer Reise müssen wir diese kulinarische Unmöglichk...

Donnerstag, 28.4.2022 Der Wind will sich nicht kleinkriegen lassen; frisch und unangenehm bläst er morgens um 8 Uhr und lässt nicht mehr als 8 °C zu. Trotzdem kriegt er die Wolken nicht abgeräumt. Es spricht also alles dafür, heute Henrys Takatukaland zu verlassen. Der Chronist hat sein Motivationstief weggeträumt und freut sich schon wieder auf ne...

Mittwoch, 27.4.2022 Um 9 Uhr ist der Wind wieder richtig ausgeschlafen und pfeift uns um die Ohren. Bei wolkenlosen 11 °C ist das richtig frisch.   Noch in den Betten vergraben, beschließen wir, einen weiteren Tag zu bleiben, was gestern nur eine Option, aber noch nicht in trockenen Tüchern war. Bei diesem Wind werden auch die feuchtesten Tüch...

Dienstag, 26.4.2022  Um 8 Uhr ist der Himmel azurblau, erweist sich aber bezüglich der Temperaturen als ziemlich knauserig: 10 °C. Aber das kann sich heute noch ändern. Statt der gewohnten Morgenroutine gibt es heute nur einen sehr knappen Pee & Poo-Gang, weil es rund um den Parkplatz kaum ausreichend Möglichkeiten gibt, die Hunde auszufüh...

Montag, 25.4.2022  Um 7:45 Uhr ist die Welt über Bovey Tracey wolkig bei 7 °C.   Die Osterferien sind nun endgültig vorbei und somit hat sich der Platz bis heute Morgen fast gänzlich geleert, nur Andrea und Mark neben uns sind noch da, schräg gegenüber ein älteres Paar und zwei ebenso liebenswerte wie plauderfreudige Damen mit je einem Ca...

Sonntag, 24.4.2022 Spät kommen wir aus den Betten. Nach dem Spaziergang zelebrieren wir ein Frühstück im Freien, nicht ohne verschiedene und gehaltvolle Gespräche mit unseren Nachbarn zu führen.   Es ist zwar noch bewölkt, aber lau und vielversprechend. Dann wird es immer schöner und wir hocken herum wie Urlauber. Nur die Reiseleitung hält es ...

Samstag, 23.4.2022  Als wir um 9 Uhr einen Morgenblick aus dem Franz werfen, regnet es ein wenig und es ist trüb. Unser heutiges Morgenprogramm sieht vor, auf den Markt zu gehen, der hier jeden vierten Samstag im Monat stattfindet. Als wir um 10 Uhr durch die winzige und verwinkelte Ortschaft stiefeln, ist noch kaum ein Laden geöffnet, geschwe...

Freitag, 22.4.2022  Der Parkplatz beim Pub ist, obwohl einsam, dennoch nicht ganz leise, denn die A 36 führt nahe vorbei. Das gilt aber nur bis in die späten Abendstunden und in den frühen Morgenstunden. Nachts ruhen wir ungestört. Damit können wir bestens schlafen und leben. Kurz nach 11 Uhr verlassen wir den Rainbow-on-the-Lake, der mangels ...

Donnerstag, 21.4.2022 Es ist sonnig morgens, nur ein wenig verschleiert zeigt sich der Himmel. Um 10 Uhr messen wir 14 °C.   Wir machen uns und den Franz fertig und bezahlen für die zwei Tage 71 £ (nein, das Vereinigte Königreich ist kein geeignetes Revier für Billigurlaub). Erfolglos schleicht die Reiseleiterin noch einige Male um den Sanitär...

Mittwoch, 20.4.2022  Morgens um 9 Uhr redet niemand mehr von Regen, es hat sonnige 12 °C. Vor, während und nach dem Frühstück beschicken wir die „Speed Queen", die superschnellste Waschmaschine, gleich nach Speedy Gonzales, mit unserer Wäsche und sind tatsächlich schon kurz nach 12 Uhr komplett durch. Und sauber wäscht die „Speed Queen" auch n...

Dienstag, 19.4.2022 Um 7 Uhr ist es immer noch so schön wie in den vergangenen Tagen. Wir machen uns ein Abschiedsfrühstück und sagen Bye-bye zu den letzten übriggebliebenen Ostergästen. Und auch Helen ist da. Wir sind uns jetzt sicher, dass ihr gestriger Abschied nur ein Vorwand war, um uns ihr Vogelkärtchen zu schenken und sicherzustellen, dass s...

Karfreitag bis Ostermontag, 15.-18.4.2022 Wir steigen heute spät aus den Betten, weil nichts auf dem Programm steht. Es ist Karfreitag (Good Friday), die Sonne lacht, als wollte sie belegen, dass dieser Freitag kein Trauertag, sondern tatsächlich ein Good Friday ist. Deswegen ziehen wir es vor, uns auch symbolisch aufs Kreuz zu legen und ihr die Bä...

Donnerstag, 14.4.2022 Wir verlassen das Woolpack Inn um 9 Uhr ohne Frühstück. Es ist wolkenlos bei 11 °C.   Der anscheinend überstürzte Aufbruch ergibt sich aus der Idee, heute das Naturschutzreservat und Vogelschutzgebiet im großen Marschland bei Rye Harbour zu besuchen. Da Osterferien sind, Ostern noch bevorsteht und auch das Wetter zu Freil...

Mittwoch, 13.4.2022 Der Regen war nur eine Episode ohne dokumentarischen Anspruch. Morgens ist der Himmel wieder blau, und es besteht kein Anlass, matschigen Rasen durchpflügen zu müssen. Die Hunde bekommen einen langen Spaziergang zum Strand, der ihnen sogar schon einen ersten Blick auf England beschert, nur dass sie dafür keinerlei Antennen haben...

Dienstag, 12.4.2022 Der Morgen liegt bewölkt über Huttopia, liefert aber vielversprechende 9 °C.   Bis die sechs Damen mit den 18 Beinen ihren Morgenspaziergang absolviert und mit frischen Baguettes, Croissants und anderen ungesunden Schlemmereien zurück sind, haben die Chauffeure das Frühstück bereitet, und es gibt auch keinen Grund mehr, die...

Montag, 11.4.2022 Es ist noch recht frisch, als wir aus den Betten steigen: 6 °C und bedeckt. Aber das bleibt nicht das Tagesprogramm; es wird immer schöner und einladender für einen Tag, auf den wir uns seit gestern so gefreut haben. Als sich dann auch noch eine neue Empfangsdame um unser Wohlergehen kümmert, deren Hilfe wir auch gleich in Anspruc...

Sonntag, 10.4.2022  Selbstverständlich bekommen die Vierläufigen auch heute Morgen ihre Strand- und Dünensause, und zwar einen richtig langen; wer weiß schon, was sie an unserer nächsten Station erwartet. Und weil das Wetter schön ist und der Atlantik weiß scäumende Wellenberge ans Land schiebt, sehen wir heute auch die ersten richtigen Surfer...

Samstag, 9.4.2022 Jetzt ist es soweit: Die Semana Santa steht vor der Tür und die Unheilige Familie des Bairischen Blues verlässt Iberien.   Um 10:15 Uhr verlassen wir nach einer sehr ruhigen Nacht die Kartause, allerdings mit stündlich dreiminütigem Glockengeläut ab dem frühen Morgen, das eher nach Topfscheppern klingt. Es hat wolkenlose 8 °C...

Nach mehr als dreieinhalb Monaten verlassen wir morgen die Iberische Halbinsel. Wir tun das mit einem sehr guten Gefühl und sehr schönen und anhaltenden Erinnerungen. Über die Erinnerungen hinaus bleiben auch Erkenntnisse und Erfahrungen, die wir gerne weitergeben, weil niemand vor dem ersten Mal weiß, was einen erwartet, worauf man sich freuen dar...

Freitag, 8.4.2022  Kaum haben wir den großen Regen drei Tage abgewettert und ihn nicht gesehen, ist er da, gerade als wir abreisen wollen. Es ist keine Sintflut, aber ein beständiger, milder und kräftiger Regen. Nachdem wir unsere Luxusduschen zum letzten Mal verlassen haben, kommen wir gleich noch einmal geduscht beim Franz an. Was soll's: Lu...

Mittwoch, 6. / Donnerstag, 7.4.2022 Von großem Regen konnte in dieser Nacht nicht die Rede sein, im Gegenteil: Es war meist klar, und das Thermometer näherte sich der Null-Grad-Grenze. Auch morgens lacht die Sonne vom portugiesischen Himmel und gibt uns den Rat noch ein wenig liegen zu bleiben, bis sie das Land wieder auf Temperatur gebracht hat. D...

Dienstag, 5.4.2022  It's time to say goodbye, und zwar von der Halbinsel, den Ibericos, den Tapas, Paellas und Pulpos. Allerdings planen wir noch einen etwas ausgedehnten Zwischenstopp ein, weil wir dringend wieder waschen müssen und Camping Salgueiros keine Waschmaschinen hat, sondern uns die Waschmaschinen bei LIDL ans Herz legt. Überhaupt: ...

Montag, 4.4.2022 Die Nacht ist so stürmisch, dass nicht nur der Franz wie ein Kinderwagen schaukelt, sondern auch die kleinen Französinnen in unseren Bäuchen ein Schleudertrauma bekommen.   Um 7 Uhr ist es bei 6 °C noch immer stürmisch, und die Wetterfrösche sagen uns im Laufe des Tages weiter windiges Ungemach mit Böen bis 55 Km/h (Windstärke...

Sonntag, 3.4.2022 Wir gönnen uns ein Entscheidungsmoratorium und steuern, wie bereits mehr oder weniger beschlossen, Porto an. Aber überstürzen wollen wir nun auch nichts: Gut Ding will bekanntlich Weile und keine Eile haben.   Bei 16 °C und einem Himmel, so blau wie portugiesische Azulejos, verlassen wir den Stellplatz von Costa de Lavos um 1...

Freitag, 1. / Samstag, 2.4.2022 Am 1. April kann man nicht einmal entspannt einige Nachtragsbilder von uns und den Geparden ins Netz stellen, ohne umgehend der Aprilbelustigung bezichtigt zu werden. Nahezu alle, die nicht im Reise-Chat sind oder diesen Blog lesen, bestätigen der Fotoredaktion außerordentliche Fähigkeiten im Umgang mit Photoshop. Al...

Mittwoch, 30. / Donnerstag, 31.3.2022  Der Mittwoch ist ein Nischentag, ein Durchgangstag von den Geparden zurück zu den Geiern. Und weil er offenbar gar nichts anderes sein möchte als ein Tag ohne Eigenschaften, regnet es schon morgens Bindfäden. Bis wir den Franz und uns reisefertig haben, sind wir einmal eingeweicht. Wir verlassen El Greco ...

Dienstag, 29.3.2022 Morgens dürfen die Mädels noch einmal auf Karnikelhatz gehen, was sie sich kaum einmal sagen lassen, weil sie zur Tür draußen sind, bevor die ganz geöffnet ist. Und ab geht die wilde, verwegene Jagd...   Um 9 Uhr öffnet uns der Hausherr die Schleusen, damit wir wieder in die Geparden-freie Welt finden. Als wir die Gehege vo...

Sonntag 27. / Montag, 28.3.2022 Am heutigen Sonntagmorgen wurden die Uhren auf Sommerzeit umgestellt, was bedeutet, dass der Chronist, als er um 6 Uhr aus dem Bett steigt, eigentlich bereits um 5 Uhr umtriebig ist. Es ist die Vorfreude, die ihn nicht mehr schlafen lässt und ihn die halbe Nacht mit einem Albtraum quälte.   Der Sommer kommt hier...

Samstag, 26.3.2022  Es ist doch klar, dass wir mit dem bescheidenen Besuch gestern bei den Geiern das Thema noch nicht abgehakt haben. Heute wollen wir einen weiteren Versuch starten. Da wir aber heute auch noch einige Kilometer fahren müssen, um morgen früh pünktlich beim zweiten G-Punkt zu sein, müssen wir etwas früher raus als gewohnt. Früh...

Freitag, 25.3.2022 Um 11 Uhr verlassen wir Camping Cáceres, zahlen 90 € für sechs Nächte, weil man hier für jeweils vier Nächte eine Nacht geschenkt bekommt. Das ist mal ein Wort; wenn das die One-Night-Stands wüssten... Es hat 13 °C und es ist bedeckt. Unser erster Stopp ist an der Repsol-Tankstelle, gleich um die Ecke, um uns eine neue Gasflasche...

Montag bis Donnerstag, 21.-24.3.2022 Nachdem sich das Wetter gestern entschieden hatte, das zu tun, was die Prognostiker ihm vorhergesagt hatten, plätscherte und prasselte es unentwegt auf Franzens unbedecktes Heck nieder. Die Nacht ist dagegen überwiegend regenfrei und der Morgenspaziergang kann im Trockenen stattfinden.   Doch so, wie Nächte...

Sonntag, 20.3.2022 Es ist Frühlingsanfang. Zuhause begrüßen sie den Frühling mit seinem blauen Band und im Land, wo die Orangen blühen, droht Mistwetter. Doch heute erwarten wir noch einen schönen Tag, jedenfalls zeigt sich um 10 Uhr die Sonne zwischen den Wolken, was uns mit Hoffnung erfüllt.   Deswegen müssen sich die Mädels heute mit einem ...

Samstag, 19.3.2022 Morgens ist es schön, der Himmel ist blau, wir haben gut geschlafen – ein perfekter Tag kündigt sich an. Doch bevor wir uns um uns und unsere Zukunft kümmern, dürfen die Mädels, nach ihrem Morgenspaziergang, wieder einmal eine Fährte suchen, die zweite nach Markádia, und sie machen es beeindruckend gut, dabei ist das Gelände schw...

Freitag, 18.3.2022 Es ist erledigt, was zu erledigen war, der Himmel bleibt überwiegend gräulich, aber trocken. Es gibt also keinen Grund, länger zu verweilen. Das liegt auch am Ambiente, das dieser Campingplatz bietet.   Die Parzellen sind von Hecken und Bäumen gefasst und für unsereins angenehm groß, für die ganz Großen sind sie zu knapp. In...

Donnerstag, 17.3.2022 Langsam lichtet sich die Trübnis: Noch ist der Himmel überwiegend bedeckt, zeigt aber schon wieder etwas „Bein", jedenfalls ist er nur noch lichtgrau und nicht mehr currygrau.   Den nächsten Blick in den Himmel besorgt uns eine freundliche Dienstleisterin unseres Internet-Providers. Beim neuerlichen Versuch, eine kompeten...

Mittwoch, 16.3.2022 Als wir um 8:15 Uhr aus dem Fenster blicken, ist es nicht der trübe Blick des noch halb schlafenden Auges, der uns die Welt so schleierhaft erscheinen lässt, es ist die Sahara, von der sich doch mehr hier herumtreibt als wir gestern dachten. Tatsächlich ist der Himmel über Comporta verhangen und staubig, nicht rot oder orange wi...

Dienstag, 15.3.2022 Der Schnupfen des Chronisten hat sich ausgetobt und völlig ausgebrannt ergeben, und Hedda ist auch wieder fit, also gibt es keinen Grund mehr, die Abreise aus Markádia weiter zu verschieben. Einerseits verlassen wir diesen Campingplatz gerne, weil wir noch mehr sehen wollen, aber wir verlassen ihn auch mit einem weinenden Auge: ...

Montag, 14.3.2022 Sonntagnacht hört es auf zu regnen und morgens ist es ziemlich schön bei 12 °C. Der Chronist muss zugeben: Der neue Platz ist großartig. Wir haben praktisch keine Nachbarn, außer den schon erwähnten, 50 m entfernt, und eben die noch unbeseelten Zeltburgen. Wir fühlen uns richtig allein, und es ist sooo ruhig hier mit den Füßen fas...

Samstag, 12.3.2022  Der Morgen lässt sich vielversprechend an. Der Schrotti schläft noch und hat offenbar den Stecker gezogen. Und da um uns herum viele Dauercamper ihre eingebauten Zelte noch nicht in Betrieb genommen haben, ist es angenehm ruhig. Der Chauffeur leidet zwar immer noch, dafür ist Hedda schon fast wieder die alte, noch nicht gan...

Freitag, 11.3.2022  Die ganze Nacht prasselt teils kräftiger Regen auf uns nieder; die Natur braucht es, wir nicht. Um 9 Uhr messen wir 13 °C. Im Gegensatz zum völlig verquollenen Chronisten ist Hedda heute etwas entspannter. Beim Morgenspaziergang, den sie erkennbar flüssiger als gestern absolviert, beschäftigt sie sich schon wieder recht int...

Donnerstag, 10.3.2022 Um 9 Uhr hat es 12 °C und es ist wolkenlos.  Nur der Himmel über dem Franz bezieht sich zunehmend. Schon gestern hat der Chronist fast so häufig in die Tasche nach dem Schnupftuch gegriffen wie nach dem Glas: Ein Schnupfen näherte sich ihm unwiderstehlich und hat ihn heute Morgen erreicht. Möglicherweise sind das die Folg...

Mittwoch, 9.3.2022 Der Regen war offenbar nur ein kleiner Gimmick des Himmels und hörte heute Nacht schon bald wieder auf. Morgens um 7:30 Uhr hat es 12 °C und es ist wolkenlos. Die Mädels dürfen noch einen herzerfrischende Morgen-spaziergang am Strand machen, was eigentlich nicht nötig wäre, weil der Campingplatz so groß und unbesetzt ist, dass ma...

Dienstag, 8.3.2022 Der Herr hat das flehentliche Gebet des Chauffeurs überhört oder er spottet seiner; er lässt es fast die ganze Nacht teils kräftig regnen.   Der Campingplatz läuft auf Sparflamme, haben wir gestern festgestellt, was leider bedeutet, dass Restaurant, Bar und Mini-Mercado geschlossen haben und uns kein Frühstück verkaufen. Und...

Montag, 7.3.2022 Um 8 Uhr ist der Himmel wolkenlos und es hat 9 °C. Bis zu unserer Abfahrt kurz vor 11 Uhr bekommen wir 15 °C und Wind ohne Wolken.   Kurz nach 11 Uhr hat der Franz schon wieder Pause. Wo? Bei Intermarché in Budens. Der Chronist denkt bereits über einen zweiten Blog nach, der nur unsere Einkaufsstopps dokumentiert. Das wäre sic...

2. - 6.3.2022  Die folgenden Tage in Turiscampo bringen wenig Erzählenswertes und viel Campingalltag. Deswegen werden wir sie in einem etwas längeren Aufwasch wegerzählen. Der Aschermittwoch (2.3.) beginnt für uns um 8:30 Uhr bei wolkenlosen, aber windigen 14 Grad.   Weil wir Urlaub vom Urlaub machen, machen wir eben nichts, außer den not...

Faschingsdienstag, 1.3.2022 Wir verlassen Camping Praia Armaҫão de Pêra um 10:30 Uhr. Es ist windstill und leicht wolkig bei 20 °C. Wir haben keinen Grund, dem Platz schlechte Noten zu geben, aber ein Sehnsuchtsort ist er für uns auch nicht geworden. Wir sind zufrieden, ohne in Begeisterung auszubrechen, und das liegt nicht am lausigen Restaurant, ...

Rosenmontag, 28.2.2022  Die einen Pappnasen bleiben im Schrank und die anderen lange im Bett. Den Pappnasen in der Heimat ist es derzeit nicht nach Alaaf und Helau, sondern eher nach „Nieder mit Corona und Putin". Und jährlich grüßt das Murmeltier. Nach dem morgendlichen Backautomaten-Murmeln, das auch heute der Entschleunigung Vorschub leiste...