Ankündigung für den J-Wurf vom Bairischen Blues

Lange war uns nicht klar, ob es mit der Zucht im Bairischen Blues weitergeht. Zum einen stand ja immer noch die ZTP von Hedda aus und zum anderen ist es momentan zeitlich unmöglich, einen Wurf zu betreuen. Doch ab September gehört die Doppelbelastung von Arbeit und Studium bei der Chefin der Vergangenheit an und dann ist auch wieder Zeit, sich adäquat um einen Wurf zu kümmern.

Wir planen, Hedda bei ihrer geplanten Läufigkeit im August decken zu lassen und, wenn alles klappt, gibt es im Oktober den J-Wurf vom Bairischen Blues.

Derzeit sind wir auf der Suche nach einem passenden Deckrüden. Sobald wir fündig geworden sind, wird das hier veröffentlicht.

Update 11.03.2021: tja, das war der gültige Stand bis zum heutigen Tag. Einzige kleine Änderung war, dass wir mittlerweile einen passenden Deckrüden ausgewählt haben - Lando von Acro Bado.

Aber heute haben wir mit Beginn von Heddas Läufigkeit den ganzen Plan über den Haufen geschmissen. Denn Hedda ist später läufig geworden als gedacht, was den nächsten Termin im Sommer auch nach hinten verschiebt. Doch zu spät im Sommer wollen wir sie nicht mehr decken lassen, da wir ab Januar sechs Monate Auszeit haben und mit dem Wohnmobil einen Teil von Europa unsicher machen wollen. Und die bei der Chefin angesetzten Prüfungen für das nächste halbe Jahr haben sich zerschlagen und machen plötzlich einen Wurf im Frühsommer möglich.
Also gibt es einen neuen Plan: Deckakt im März, Wurf im Mai und Abgabe im Juli 2021.